Events // Termine

Gruppenleiter-Aufbaukurs A in Wegberg
15.09.2017 - In diesem Kurs wird das nötige Handwerkszeug für den Gruppenleiter vermittelt.
Diözesanjungschützenratssitzung 2/17
14.10.2017 - Bei der Diözesanversammlung hat jeder Bezirksverband eine Stimme. Die Herbstsitzung findet eintägig statt.

 

Training Inklusion in der Praxis

Inklusion in meiner Bruderschaft, ein Thema, auf das wir früher oder später treffen werden. Um euch als Gruppenleitern in dem Bereich zu unterstützen bietet der BdSJ noch in diesem Jahr zwei Abendveranstaltungen an zu spezifischen Inklusionsthemen

Im Rahmen des zweiten Teilprojektes "All in action - Viefalt erleben" bietet der BdSJ noch in diesem Jahr ein Training "Inklusion in der Praxis" an. Das Training richtet sich besonders an Gruppenleiter, Funktionsträger und/oder BdSJ´ler die mit Kinder und Jugendlichen zu tun haben. Die Veranstaltung findet an zwei Abenden unter der Woche von jeweils 19-22 Uhr in der BdSJ Diözesanstelle in Huchem-Stammeln statt. Die Veranstaltungen sind kostenlos und können unabhängig voneinander besucht werden. Die Plätze sind begrenzt. Eine Anmeldung ist mit unten aufgeführten Anmeldeformular erforderlich.

 

Inklusion ist ein Begriff, der immer mehr verwendet wird. Jeder sollte nach Möglichkeit in seinem Rahmen inklusiv arbeiten. Doch wie geht das? Was erwartet mich? Habe ich das nötige Wissen, um inklusiv arbeiten zu können? Was genau bedeutet es, in meinem Rahmen Wert auf Inklusion zu legen?

 

Modul 1: 18/09/2017

Diese Schulung umfasst die Themen Körperbehinderung und geistige Behinderung. Vermittelt werden per Selbsterfahrung und Basistheorie, wie ich mit Betroffenen umgehen kann. Nähe und Distanz spielen im Umgang mit behinderten Personen eine große Rolle – wovon braucht es wie viel? Praxistipps und konkrete Situationen geben erste Anhaltspunkte für die inklusive Arbeit mit Menschen mit Unterstützungsbedarf.

 

Modul 2: 13/11/2017

Diese Schulung umfasst die Themen Sehbehinderung und Hörbehinderung. Vermittelt werden per Selbsterfahrung und Basistheorie, wie ich mit Betroffenen umgehen kann. Zudem wird in diesem Modul das Thema Verhaltensauffälligkeiten aufgegriffen. Praxistipps und konkrete Situationen geben erste Anhaltspunkte für die inklusive Arbeit mit Menschen mit Unterstützungsbedarf.

 

Die Trainings werden von Nadia Mattar, Referentin der Dienststelle für selbstbestimmtes Leben durchgeführt. Weitere Infos zu den Abenden oder zum Projekt erhaltet ihr bei Celine Liessem in der Diözesanstelle unter celine.liessem@bdsj-aachen.de oder 02428 9090090.

 

Für jeweils beide Veranstaltungen erhaltet ihr ein Zertifikat. Beide Veranstaltungen gelten als Weiterbildung und sind zur Verlängerung der BdSJ Leitercard nach zehn Jahren anerkannt.

 

Anmeldeformular Training Inklusion

 

Zurück